Notizfeld für Abstimmungsergebnis auf den Anträgen

Nachdem die Aussprache zu den Anträgen zur bevorstehenden Bundesversammlung auf der Diözesanversammlung der DPSG Freiburg mal wieder naturgemäß viel zu kurz gekommen war nahm ich mir die Anträge in den folgenden Tagen in Stillarbeit einmal vor. Am Ende des ersten Antrags stolperte ich über den kleinen grauen Kasten für die Abstimmungsergebnisse. Dieser erinnerte mich sofort an das ESC-Tippspiel, das ich gerade erst bei unserer ESC-Party veranstaltet hatte und noch während der Lektüre der weiteren Anträge war die Idee zum DPSGBV-Tippspiel geboren und per Twitter in die Welt geschickt worden.

Nachdem innerhalb kürzester Zeit @RaphaBreyer seine Unterstützung zugesagt hatte und andere Twitter Nutzer meine Nachricht weiterleiteten war mir klar, dass diese Idee keine Schnapsidee war.

Für einen kurzen Moment überlegte ich ob man das bringen kann, ein (Tipp-)Spiel zum Entscheidungsverhalten des höchsten beschlussfassenden Gremiums meines Verbandes? Da es mir mit der Idee aber darum ging die Themen die in unserem Verband gerade entschieden werden möglichst vielen Verbandsmitgliedern nahe zu bringen und eine Auseinandersetzung mit den Themen anzuregen war für mich der Einsatz der Gamification Methode ein probates Mittel, das @RaphaBreyer in seinem Blogartikel weiter ausführt. Damit schob ich den Gedanken schnell wieder beiseite und machte mir Gedanken zur technischen Umsetzung dieser Idee.

Gesucht war eine Platform die sich online erreichen lässt, die die Antragstexte verlinken kann, mit der man eine Vielzahl von Abstimmungen durchführen kann und individualisierbare Antwortmöglichkeiten zulässt. Nachdem ich mich zunächst auf der Extensionseite des CMS Joomla nach einer Tippspiellösung gesucht hatte und leider nur fertige Fußballlösungen fand besann ich mich auf ein kürzlich für den BDKJ Freiburg umgesetztes Projekt und schaute auf der Seite von LimesSurvey vorbei.

Dieses System ist eigentlich Marktforschung und Befragungen und nicht für ein simples Tippspiel gedacht, doch in der Kürze der zur Verfügung stehenden Zeit brach ich die Suche ab und begann auf meinem lokalen Testserver mit der Installation. Nach ein paar Minuten in der Online-Dokumentation war klar, dass das System alle nötigen Anforderungen erfüllt. Einen kurzen Überblick über LimeSurvey gibt es bei Tools4You und die möglichen Fragestellungen zeigt die Dokumentationsseite von LimeSurvey.

Nach nicht einmal 24 Stunden Planungs- und Vorbereitungszeit war das DPSGBVTippspiel online und die ersten Tipps trudelten ein.

Die Auswertung des Tippsiels gibt es hier: Auswertung des DPSGBV-Tippspiel