Das neue Macbook Pro „S“

Nach der diesjährigen WWDC war die Enttäuschung unter den Apple Fans groß. Nur das Macbook Air hat eine Aktualisierung auf den neuen Intel Haswell Chip erhalten – kein „one more thing“ – das Arbeitstier Macbook Pro wurde mit keinem Wort erwähnt. Spekulationen und Gerüchte schossen wie Pilze aus dem Boden. Weiterlesen…

The digital footprints of Steve Jobs

24.02.1955 Steven „Steve“ Jobs wurde am 24.02.1955 in Green Bay im Bundesstaat Wisconsin der USA als Steven Paul geboren und kurz nach der Geburt von der kalifornischen Familie Jobs adoptiert. 01.04.1976 Steve Jobs gründet mit 21 Jahren nachdem er sein Studium abgebrochen hat zusammen mit Steve Wozniak und Ronald Wayne Weiterlesen…

Icon der IKEA Katalog App

IKEA für die Hosentasche

Alle die nicht auf den Postboten warten möchten haben natürlich die Möglichkeit sich auf der Internetseite des Möbelhauses über die neuesten Produkte und Preisänderungen zu informieren. Seit 2009 gibt es den Katalog auch als App für das iPhone. Sie wurde jetzt auch für das iPad optimiert und steht nun als Weiterlesen…

glif Halterung im Querformat Einsatz

glif: Stativ meets iPhone

Da ich mein iPhone inzwischen auch intensiv zum Fotografieren nutze habe ich immer wieder nach einer Lösung gesucht um das iPhone mit einem Stativ zu verheiraten. Die Anforderungen waren recht bescheiden. Die Montage auf das iPhone sollte unkompliziert sein und auch das Gewicht sowie der Preis sollten möglichst gering ausfallen. Weiterlesen…

Icon der App der Mannheimer Entsorgungsbetriebe

Eine App für die Tonne

Den Abfallkalender der Abfallwirtschaft Mannheim gibt es seit 1976 in gedruckten Form. Seit 2005 kann er auch online abgerufen werden. 2006 kam dann die Erinnerung an Abfuhrtermine per SMS und E-Mail hinzu. Doch damit nicht genug. 2011 kommt der Service der Abfallwirtschaft nun auch auf die Smartphones. Mit Abfall-MA gibt es Weiterlesen…

iPhones ziehen leuchtende Spuren über das nächtliche Europa

Das Schwarmverhalten von iPhones

Eine interessantes Videoprojekt hat Michael Kroll mit Bewegungsdaten aus iPhones umgesetzt. Nachdem die iPhone Nutzer durch die Aufarbeitung des Locationgate Skandals durch die Presse um ihre Bewegungsprofile wussten bat Michael Kroll die Besitzer eines iPhones, ihm die Bewegungsprofile zur Schaffung einer weltweiten Datenbank anonymisiert zur Verfügung zu stellen. [youtube]http://www.youtube.com/watch?v=X51lw66xXUA[/youtube] Diese Weiterlesen…